• Versandkostenfrei ab 70€
  • 5€ Neukundenrabatt bei Newsletteranmeldung
  • Kundenhotline 030 79784416

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1.      Anwendungsbereich

1.1   Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Beer2Wine Versandhandelsgesellschaft mbH, Großbeerenstr. 2-10, 12107 Berlin (nachfolgend „Beer2Wine genannt) und dem Kunden über die im Onlineshop www.beer2wine.de abgeschlossenen Verträge.

1.2   Kunden können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein, sofern diese volljährig sind. Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt

1.3   Diese AGB gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder ergänzende AGB des Kunden finden keine Anwendung.

 

2.      Vertragsschluss

2.1 Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln in Online-Shop von Beer2Wine stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar.

2.2 Mit dem Absenden einer Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Der Kunde ist an die Bestellung für die Dauer von drei Werktagen nach Abgabe der Bestellung gebunden. Das dem Kunden gegebenenfalls als Verbraucher bestehende Recht, seine Bestellung zu widerrufen, bleibt hiervon unberührt.

2.3 Beer2Wine wird den Zugang der über den Online-Shop abgegebenen Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt.

2.4 Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn Beer2Wine die Bestellung durch eine Annahmeerklärung oder durch die Lieferung der bestellten Artikel annimmt.

2.5 Sollte die Lieferung der vom Kunden bestellten Ware nicht möglich sein, etwa weil die entsprechende Ware nicht auf Lager ist, wird Beer2Wine von einer Annahmeerklärung absehen. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Beer2Wine wird den Kunden darüber unverzüglich informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

2.6   Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. 

3.      Lieferung

3.1   Die Lieferzeiten ergeben sich aus der jeweiligen Artikelbeschreibung. Sofern keine Lieferzeit angegeben ist, beträgt diese drei Werktage.

3.2   Die Übergabe der Waren findet nur an Personen statt, die gegenüber dem von Beer2Wine beauftragten Versandunternehmen ihre Volljährigkeit nachweisen können.

3.3   Die Lieferung ist nur innerhalb von Deutschland möglich.

 

4.      Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren verbleiben bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum von Beer2Wine.

 

5.      Preise, Versandkosten, Zahlung

5.1   Alle im Onlineshop angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer.

5.2   Die Versandkosten werden dem Kunden im Warenkorb angezeigt und sind vom ihm zu tragen, soweit der Kunde nicht von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht berechtigt Gebrauch macht. Ab einem Warenbestellwert in Höhe 100 Euro liefert Beer2Wine versandkostenfrei.

5.3   Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

5.4   Die Zahlung kann über Paypal, Kreditkarte wie Master, Visa, American Express sowie über Vorkasse erfolgen.

 

6.      Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

 

7.      Haftung

7.1   Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Beer2Wine, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

7.2   Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Beer2Wine nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

7.3   Die Einschränkungen in Ziffer 7.1 und 7.2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Beer2Wine, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

7.4   Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

 

8.      Rechtswahl, Gerichtsstand

8.1   Auf alle Verträge zwischen Beer2Wine und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

8.2   Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und Beer2Wine – soweit gesetzlich zulässig – Berlin.