• Versandkostenfrei ab 70€
  • 5€ Neukundenrabatt bei Newsletteranmeldung
  • Kundenhotline 030 79784416

Porter & Stout Crafts online bestellen

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Porter & Stout

Porter sind die Vorläufer des Stouts. Sie wurden im 18.Jahrhundert in England namhaft und waren eigentlich eine Mischung  aus jungen und alten, sauren und starken Bieren. Das Porter ist obergärig und wird mit dunklen  Malztypen, Röst- und Karamellmalzen gebraut. Verglichen mit dem Stout runden sich die Röstaromen durch Karamell, Nuss und vermutlich etwas Rauch ab. Der Stil Baltic Porter sind alkoholhaltiger, röstiger, hopfenbetonter, bieten aber auch viel Restsüße, um diesen Elan auszugleichen. Porter bietet viel Kreativität: Smoked Porter von Stone, Coconut Porter von Maui, Chocolate Porter von Meantime, um einige Beispiele zu erwähnen. Um geschmacklich die ganze Intensität zu kosten empfehlen wir diese aus einem Bordeauxglas zu genießen.

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts  entdeckten die britischen Porter-Brauereien das Röstmalz, mit dem sie das Starkbier für das Baltikum herstellten. Der Name ist eine Bewunderung vor Katharina der Großen: Die Zarin importierte in großen Mengen das Bier aus England nach Russland. Daraus entstand der „Barclay Perkins Russian Imperial Stout“ zum Inbegriff dieses Stils.  Das schwarz obergärige Starkbier duftet nach Kakao, Schokolade und dunklen Beerenfrüchten.  Der Geschmack ist süß, der Körper kräftig und der Nachgeschmack langanhaltend und röstaromatisch.  Durch die alkoholischen Stärke und seines athletischen Körperbaus ist es nicht verwundernd, dass dieser Bierstil eines der ersten war, das im Fass ausgeweitet wurde. Das Stout ist passend zu Schokolade, Zigarren und kräftigen Käsesorten.  Um das röstaromatischen starke Geschmack intensiv zu genießen empfehlen wir Ihnen diese beim Schwenker oder Burgunderkelch zu tun.

Porter & Stout Porter sind die Vorläufer des Stouts. Sie wurden im 18.Jahrhundert in England namhaft und waren eigentlich eine Mischung  aus jungen und alten, sauren und starken Bieren.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Porter & Stout Crafts online bestellen

Porter & Stout

Porter sind die Vorläufer des Stouts. Sie wurden im 18.Jahrhundert in England namhaft und waren eigentlich eine Mischung  aus jungen und alten, sauren und starken Bieren. Das Porter ist obergärig und wird mit dunklen  Malztypen, Röst- und Karamellmalzen gebraut. Verglichen mit dem Stout runden sich die Röstaromen durch Karamell, Nuss und vermutlich etwas Rauch ab. Der Stil Baltic Porter sind alkoholhaltiger, röstiger, hopfenbetonter, bieten aber auch viel Restsüße, um diesen Elan auszugleichen. Porter bietet viel Kreativität: Smoked Porter von Stone, Coconut Porter von Maui, Chocolate Porter von Meantime, um einige Beispiele zu erwähnen. Um geschmacklich die ganze Intensität zu kosten empfehlen wir diese aus einem Bordeauxglas zu genießen.

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts  entdeckten die britischen Porter-Brauereien das Röstmalz, mit dem sie das Starkbier für das Baltikum herstellten. Der Name ist eine Bewunderung vor Katharina der Großen: Die Zarin importierte in großen Mengen das Bier aus England nach Russland. Daraus entstand der „Barclay Perkins Russian Imperial Stout“ zum Inbegriff dieses Stils.  Das schwarz obergärige Starkbier duftet nach Kakao, Schokolade und dunklen Beerenfrüchten.  Der Geschmack ist süß, der Körper kräftig und der Nachgeschmack langanhaltend und röstaromatisch.  Durch die alkoholischen Stärke und seines athletischen Körperbaus ist es nicht verwundernd, dass dieser Bierstil eines der ersten war, das im Fass ausgeweitet wurde. Das Stout ist passend zu Schokolade, Zigarren und kräftigen Käsesorten.  Um das röstaromatischen starke Geschmack intensiv zu genießen empfehlen wir Ihnen diese beim Schwenker oder Burgunderkelch zu tun.